Solegro.de

Western Winter

Ab 3599

Kundenbewertung

Alter
ab 18
Dauer
24 Tage
Mahlzeiten
31x inkl.
Länder
2
  • Reisetermine

    Von Bis Preis p.P.
    09.12.2018 01.01.2019 3599 € buchen >
    23.12.2018 15.01.2019 3599 € buchen >
    06.01.2019 29.01.2019 3599 € buchen >
  • Zusatzleistungen

    • gegen Aufpreis vor Ort buchbar
    • teilweise Mindestteilnehmerzahl erforderlich
  • Abreiseorte

    Ortggf. Zuschlag p.P. 
    Eigene Anreise   buchen >
Die Tour
Starte einen winterlichen Roadtrip durch USA und Kanada. Wir beginnen im sonnigen L.A. und fahren weiter zu den steilen Pisten am Lake Tahoe, Whistler, Kelowna und Banff. Hier hast du genug Zeit um deine Ski/Snowboard Fähigkeiten erheblich zu verbessern. Feiere ausgiebig auf einer aprés-ski, verbringe ein, zwei wilde Nächte in Vegas und tanke Sonne in San Diego, San Francisco und am Grand Canyon. Vor dir liegt ein unvergessliches Abenteuer.
Verpflegung
Auf der Reise stehen dir 8x Frühstück und 4x Dinner zur Verfügung.
Unterkünfte
Während deiner Reise verbringst du 7 Nächte in Hostels und eine Nacht in einem ausgewählten Hotel.
Anreise
Die An- und Abreise ist bei dieser Eventreise nicht im Preis inbegriffen, das heißt dass du dich um entsprechende Flüge nach Prag selbst kümmern musst. Veranstaltender Partner ist Topdeck Travel. Bitte buche deinen Flug jedoch erst, wenn du von uns die Rechnung und die Reisebestätigung zu der Reise erhalten hast.

Leistungen

  • 23 Übernachtungen: 9x Hotel, 14x Hostel
  • 22 Mahlzeiten: 21x Frühstück, 10x Dinner
  • Moderne klimatisierte Busse
  • Geführte Touren in allen großen Städten
  • Tolle Gruppenleitung

Reiseverlauf

1. Tag: Los Angeles, Von Kalifornien nach San Diego
Kalifornien hat einfach alles. Heute machen wir schon mal einen ersten Schritt in die richtige Richtung zum sonnigen San Diego. Mach dich auf einer Stadtrundfahrt durch bunte Wohngegenden bekannt bevor wir gemeinsam zu Abend essen und du die Mitreisenden deiner Gruppe besser kannst.

2. Tag: San Diego
Hast du Lust den San Diego Zoo zu besuchen? Wie sieht's aus mit einer Wanderung durch den Balboa Park? Oder mach es wie ein echter Kalifornier und genieße einfach die Beach Vibes. Für einen Einblick in San Diegos Nachtleben besuche das Gaslamp Quarter und genehmige dir einen Cocktail mit tollem Blick in einer Dachterrassen-Bar.

3.Tag: Von San Diego nach Prescott, Arizona
Heute rollen wir durch die Mojave Wüste nach Prescott. Um den Tag perfekt abzurunden kannst du dir in Prescott noch einen Whiskey gönnen.

4. Tag: Von Prescott zur Grand Canyon Region
Von Prescott führt unser Weg uns direkt in die Grand Canyon Region. Aber vorerst ist ein Stop in der spirituellen Stadt Sedona ein Muss. Um die ganze Sache etwas Interessanter zu gestalten hast du die Möglichkeit hier in einen Jeep für eine optionale Tour durch die Umgebung zu hüpfen.

Tag 5: Grand Canyon
Fakt ist nichts lässt sich mit dem "WOW"-Moment, wenn du den Grand Canyon das erste mal siehst, vergleichen. Du hast einen ganzen Tag Zeit um alles selbst auszukundschaften oder du hast die Möglichkeit in einen Hubschrauber zu hüpfen um den Grand Canyon von oben in seiner ganzen Pracht zu bewundern.

Tag 6: Vom Grand Canyon zum Zion-Nationalpark, Utah
Vergewissere dich, dass deine Handy aufgeladen hast denn heute wirst du garantiert eine Menge Fotos machen. Wir starten mit der Horseshoe Schleife bevor wir den Cameron Native American Trading Post erreichen. Den Rest des Tages verbringen wir im Zion Nationalpark.

Tag 7: Vom Zion Nationalpark nach Las Vegas, Nevada
Bist du bereit für eine Wanderung? Schau dir an was der Zion Nationalpark alles zu bieten hat bevor wir weiter nach Las Vegas rollen. Schnapp dir dein bestes Outfit und mach dich bereit für ein Abenteuer. Denn der nächste Stop ein Club auf Rädern.

Tag 8: Las Vegas
Du bist in Las Vegas. Wie du deinen Tag gestaltest ist deine Sache. Statte dem Hotel Bellagio doch mal einen Besuch ab denn in dem See vor dem Hotel sitzt zweifelsohne Las Vegas schönste Attraktion. Die 300 m lange Wasserorgel mit ihren 1.200 Wasserdüsen und 5.000 Scheinwerfern muss man einfach gesehen haben!

Tag 9: Von Las Vegas zum Lake Tahoe
Winke den Wolkenkratzern ein letztes Mal zu denn es geht weiter mit etwas Schnee-Action in den Sierra Nevada Mountains. Wenn du Anfänger in Sachen Wintersport bist solltest du lieber einen Anfängerkurs machen. Dann kannst auch du in wenigen Stunden mit den anderen um die Wette fahren.

Tag 10: Lake Tahoe
Der Lake Tahoe ist einer der sonnigsten Plätze der Erde mit einem durchschnitt von 300 sonnigen Tagen im Jahr und bis zu 12 Metern Schnee im Jahr.

Tag 11: Lake Tahoe
Eine Reise am Lake Tahoe bedeutet eine Reise über einige der besten Hänge und einem tollen Nachtleben mit Möglichkeiten von heißer Schokolade bis über moderne Nachtclubs.

Tag 12: Vom Lake Tahoe nach San Francisco, Kalifornien
Willkommen in San Francisco wo die Straßen senkrecht verlaufen die Painted Ladies das Gespräch der Stadt sind. Mach dich zu Fu0 bei einer Tour durch die Stadt mit San Francisco bekannt bevor wir dann gemeinsam zu Abend essen.

Tag 13: San Francisco
Finde heraus was die Cosmopoliton Stadt zu bieten hat. Meeresfrüchte Suppe, Lombard Street, Pier 39, Alcatraz, Chinatown und vieles mehr.

Tag 14: Von San Francisco nach Vancouver, British Columbia
Heute geht es weiter nach Vancouver.

Tag 15: Von Vancouver nach Whistler
Während wir Vancouver verlassen hast du eine tolle Sicht auf den Stanley Park. Unser Weg führt an malerischem Seen entlang mit einer perfekten Sicht über die Berge und die Küste. Nach dem Abendessen wartet das Whistler Nachtleben auf dich.

Tag 16: Whistler
Willkommen im Heiligen Gral der Ski Resorte. Ski Fahrer, Snowboarder, Profis und Neueinsteiger du hast zwei Tage Zeit um der Piste zu zeigen wer der Boss ist.

Tag 17: Whistler
Die Hauptgondel gewährt dir einen Blick auf die Vulkanspitzen und den Küstenregenwald. Vielleicht siehst du ja auch einen der 60 Braunbären die in Whistler zuhause sind. Dann gibt es auch noch die aprés-ski. Whistler hat eine von Nordamerikas besten aprés bars und eine Menge Livemusik zu bieten. Wenn du dich lieber etwas entspannen möchtest gibt es hier auch genügend Shops, Cafés und Galerien.

Tag 18: Von Whistler nach Kelowna
Von weißen Landschaften geht es weiter ins Grüne mit einer malerischen Route durch Fraser Valley. Anschließend bezwingen wir den Coquihalla Pass und statten British Columbia's bester Weinregion einen Besuch ab.

Tag 19: Kelowna
Big White ist die höchste Piste in Okanagan Highland mit der größten Nachtski Arena. Es werden Schneemobil Touren, Tubing und Schlittschuh laufen angeboten. Und falls du Glück hast kannst du sogar die Kelowna Rockets beim spielen beobachten.

Tag 20: Kelowna
Brauchst du eine Pistenpause? Schnall dir Schlittschuhe an und fahr eine Runde. Miete die ein Schneemobil um die Umgebung auf eigen Faust zu erkunden und den Wind in den Haaren zu spüren. Du wirst es nicht bereuen.

Tag 21: Von Kelowna nach Banff
Es wird Zeit Big White zu verlassen um weiter nach Banff zu reisen. Aber zuerst überqueren wir den Continental Divide. Es ist hoch, wunderschön und bringt dich zum Lake Louise für eine Zwischenstopp. Dich erwartet blaues Wasser und aufsteigende Berge.

Tag 22: Banff
Banff ist perfekt in jeder Hinsicht und super für einen freien Tag. Wenn du dich im Schnee noch nicht sicher fühlst solltest du lieber noch einmal einen Anfänger Kurs belegen. Ansonsten kannst du sofort loslegen die drei weltbesten Ski Berge zu befahren.

Tag 23: Banff
Wach auf und bewundere direkt die wunderschöne Landschaft. Heute kannst du tun was du willst. Düse die Pisten runter, mache eine Wanderung durch den Schnee oder erkunde die Höhlen in der Umgebung. Die Möglichkeiten sind endlos. Oder du entspannst einfach den Rest des Tages bevor wir heute alle gemeinsam zu Abend essen und anschließend die heißen Quellen aufsuchen.

Tag 24: Banff
Nach dem Frühstück kannst du noch einen letzten Blick auf die Rocky Mountains werfen bevor unser Trip auch schon wieder endet.