Serengeti & Victoriafälle Entdeckungsreise : Afrika : Rundreisen | Solegro.de

Serengeti & Victoriafälle Entdeckungsreise

Ab 2039

Kundenbewertung

Alter
18-39
Mahlzeiten
47 inkl.
Länder
5
Reiseart
18-39
Die Tour
"Safari" ist ein Suaheli-Wort und bedeutet "Reise" - und dies wird eine Reise sein, die du nie vergessen wirst. Lass dir die herrlichen Aromen in den Gewürzplantagen von Sansibar in die Nase steigen, jage in der Serengeti nach dem perfekten Schnappschuss der selten zu erwischenden „Big Five“, höre das Rauschen der Victoriafälle und entdecke die spektakulären Highlights von vier afrikanischen Ländern. Diese Reise durch Kenia, Tansania, Malawi, Simbabwe und Sambia erfüllt garantiert alle deine afrikanischen Safarieträume.

Der genaue Reiseverlauf und die verschiedenen Stopps sind bereits vorgegeben. Während der ganzen Tour wirst du von einem professionellen englischsprachigem Reiseguide begleitet, der dafür sorgt, dass die Gruppe sicher von einem Ort zum nächsten kommt.

Besuchte Orte
Diese Rundreise beinhaltet Stopps an den folgenden Orten:
  • Namanga
  • Nairobi
  • Arusha
  • Serengeti Nationalpark
  • Ngorongoro
  • Ngorongoro Crater
  • Bagamoyo
  • Dar es Salaam
  • Stone Town
  • Nungwi
  • Baobab Valley
  • Iringa
  • Kasumulu
  • Songwe
  • Chitimba
  • Kande Beach
  • Mchinji
  • Mwami
  • Chipata
  • Mfuwe
  • Lusaka
  • Livingstone
  • Victoria Falls

Verpflegung
Der Reisepreis beinhaltet 47 Mahlzeiten, die 18x Frühstück, 15x Mittagessen und 14x Abendessen. Für alle Mahlzeiten, die nicht im Preis inkludiert sind, musst du mit zusätzlichen Kosten rechnen. Du kannst ca. von 115 € bis 150 € pro Person ausgehen.
Unterkünfte
Während der Stopps in den verschiedenen Destinationen wirst du auf Mitmach-Campingplätzen, Full-Service-Campingplätzen und einfachen Hotels untergebracht.
Anreise
Die An- und Abreise ist bei dieser Reise nicht im Preis inbegriffen, sodass du dich um entsprechende Flüge nach Nairobi selbst kümmern müsstest. Bitte buche deinen Flug aber erst, wenn du von uns die Rechnung und Zahlungsinformation erhalten hast. Während der Reise findet die Fortbewegung in einem Expeditionsfahrzeug, Allradsafariwägen, Minibussen, Fähren und zu Fuß statt. Veranstaltender Partner ist G Adventures Inc.

Ist diese Reise etwas für mich?

Reiseart
Rasante, frische und unterhaltsame Erlebnisreisen, auf denen immer was los ist – speziell für junge, kostenbewusste Reisende gemacht.

Reisestil
Zelten an den meisten Tagen, mit einigen Hotelübernachtungen zu Beginn und während der Reise; leistbare öffentliche und private Transportmittel.

Fitness-Faktor
Neben Spaziergängen können einige Trips leichte Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakfahrten beinhalten.

Reisetyp
Erlebnis in kleinen Gruppen; Max. 22, im Schnitt 20.

Mindestalter
18-39

Visum
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Simbabwe, Tansania, Kenia, Sambia und Malawi ein Visum.

Leistungen

  • Tribal Textiles Market & Courtyard Cafe, Mfuwe
  • Nungwi
  • Abendessen in Kande Beach, Kande Beach
  • Eintritt und Tierbeobachtungsfahrten im Serengeti-Nationalpark und Ngorongoro-Krater
  • 3-tägiger Ausflug nach Sansibar
  • Eintritt und geführte Besichtigung einer Gewürzplantage
  • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 19 Übernachtungen: 13x Mitmach-Camping, 2x Full-Service-Camping, 4x einfache Hotels
  • 47 Mahlzeiten: 18x Frühstück, 15x Mittagessen, 14x Abendessen
  • 2 englischsprachige Chief Experience Officers (CEOs) während des gesamten Trips als Head Guide/Koch und Fahrer
  • ausgebildetete Safari Guides/Fahrer
  • lokaler Guide

Reiseverlauf

1. Tag: Nairobi
Bist du bereit für dein Abenteuer? Wir reisen in Overland-Trucks durch atemberaubende Wildnis und ländliche Dörfer. Genieße die Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft. Bereite dich auf mehrere Übernachtungen auf verschiedenen Campingplätzen am Rande des Reservats vor, mit viel Zeit, um den Park zu erkunden und die Einheimischen bei den Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag zu treffen.

2. Tag: Nairobi/Arusha
Beginne den Tag mit der Durchquerung der halbtrockenen Heimat der Massai auf dem Weg nach Arusha.

3. Tag: Arusha/Serengeti Nationalpark
Wir steigen in ein Allrad-Safariwagen um und genießen eine Tierbeobachtungsfahrt auf dem Weg zu unserer Lagerstätte im Herzen der Serengeti.

4. Tag: Serengeti Nationalpark/Ngorongoro
Nachdem wir eine Tierbeobachtungsfahrt in der Serengeti gemacht haben, erreichen wir am Abend unser Camp am Rand des Ngorongoro Kraters.

5. Tag: Ngorongoro/Arusha
Heute begeben wir uns in den Krater und erleben auf einer letzten Safari die hohe Konzentration an Wildtieren, die von den Kraterwänden eingeschlossen sind.

6. Tag: Arusha/Bagamoyo
Heute beobachten wir die abwechslungsreiche Landschaft, während wir zur Küste des Indischen Ozeans reisen. Die Nacht verbringen wir auf einem Campingplatz.

7. Tag: Bagamoyo/Nungwi
Am heutigen Tag steigen wir auf eine Fähre in Richtung Norden nach Nungwi, wo du dich am Strand an Sansibars Nordküste entspannen kannst. Nach unserer Ankunft auf Sansibar fahren wir zum Strand Nungwi.

8. Tag: Nungwi
Heute Morgen fahren wir durch die örtlichen Massai-Dörfer und genießen einen Einblick in den Alltag und die Traditionen dieser farbenfrohen Kultur, bevor wir in die Gegend von Bagamoyo fahren. Bagamoyo wurde am Ende des 18. Jahrhunderts gegründet und war die ursprüngliche Hauptstadt von Deutsch-Ostafrika und war einer der wichtigsten Handelshäfen an der ostafrikanischen Küste. Wenn wir mit dem Wetter Glück haben, haben wir vielleicht sogar die Aussicht auf einen herrlichen, schneebedeckten Kilimanjaro, Afrikas höchsten Gipfel, auf unserem Weg.

9. Tag: Nungwi/Stone Town
Wir verlassen Stone Town am nächsten Tag. Um deinen Besuch zu komplementieren, erwartet dich heute ein Besuch auf den Gewürzplantagen. Erfahre alles über die Auswahl von Gewürzen (schwarzer Pfeffer, Kardamom, Zimt, Muskatnuss, Brotfrüchte, Jackfrüchte, Vanille, Zitrone) und ihre verschiedenen Verwendungszwecke.

10. Tag: Stone Town/Baobab Valley
Mit einer Fähre gelangen wir bequem und effizient nach Dar es Salaam, dann weiter nach Baobab Valley.

11. Tag: Baobab Valley/Iringa
Zieh deine bequemste Kleidung an und mach es dir in unserem Lando gemütlich. Besuche ein Kunsthandwerks-Zentrum, das die örtliche Gemeinschaft unterstützt.

12. Tag: Iringa/Chitimba
Wenn wir zum schönen Malawisee reisen, überqueren wir die Grenze nach Malawi.

13. Tag: Chitimba/Kande Beach
Ein weiterer Tag im Paradies! Genieße einen weiteren schönen Strand am Malawisee.

14. Tag: Kande Beach
Genieße ein traditionelles Abendessen mit einer Familie. Außerdem erwarten dich viele optionale Aktivitäten wie schnorcheln oder ein Ortsrundgang. Unser Guide zeigt dir einige der besten Süßwasserschnorchelplätze Afrikas am Lake Malawi, der in der Regel klare Sich bietet und über eine Vielzahl von bunten Fischen verfügt. Wenn es die Zeit erlaubt, solltest du dir einen Schnorchel schnappen und eintauchen.

15. Tag: Kande Beach/Chipata
Nach einem leckeren Frühstück überqueren wir die Grenze nach Sambia.

16. Tag: Chipata/South Luangwa
Nach unserer letzten Nacht in Chipata besuchen wir das Tribal Textiles Market & Courtyard Cafe für ein Mittagessen und eine Besichtigung der Werkstatt.

17. Tag: South Luangwa
Genieße deinen Tag zur freien Verfügung, um das Wildtierparadies Südluangwa-Nationalpark zu erkunden. Alternativ kannst du an einer Safari-Wanderung (saisonal) teilnehmen, dich einer nächtlichen Tierbeobachtungsfahrt anschließen oder ein nahes Dorf besuchen.

18. Tag: South Luangwa/Lusaka
Nach einem entspannten Morgen darfst du dich zurück lehnen und den heutigen Reisetag genießen.

19. Tag: Lusaka/Victoria Falls
Reise weiter durch Sambia und überquere die Grenze nach Simbabwe. Die Fahrt endet in der reizenden Stadt Victoria Falls.

20. Tag: Victoria Falls
Genieße die atemberaubenden kargen Landschaften und die vielfältige Tierwelt, bevor dein afrikanisches Abenteuer zu Ende geht. Wenn du länger bleiben möchtest (und ehrlich gesagt, wer würde das nicht tun?), hilft dir dein vertrauenswürdiger Reiseleiter, die Unterkunft nach deiner Reise zu organisieren, damit du noch mehr von Afrikas Abenteuerkapital genießen kannst.

Wo du einige der grossen Tierwanderungen der Welt sehen kannst

Wir führen dich an Orte, wo die größten Wanderungen der Welt stattfinden, wenn die Tiere sich auf den langen Weg zu neuen Lebensräumen machen. Beobachte Gnus, Zebras, Gazellen und viele weitere Tiere auf ihrem Weg durch die Savanne. Jedes Jahr folgen die Tiere der Serengeti dem Regen. Millionen von ihnen durchqueren dann die Serengeti auf der Suche nach Nahrung, Wasser und Schutz vor den zahlreichen Raubtieren, die sie auf ihrer Wanderung verfolgen. Während der großen Wanderung legen Gnus bis zu 2.900 Kilometer zurück. Grob geschätzt sind jährlich bis zu 500.000 Thomson-Gazellen, 1,5 Millionen Gnus, 2.000 Zebras und 18.000 Antilopen unterwegs. Rund 250.000 der Gnus sterben bei der Wanderung, weil sie verhungern, verdursten oder von Raubtieren erlegt werden.

Diese Tiere willst du sehen: Gnus

Dort musst du hin: Die Serengeti

Jährlich ziehen gewaltige Herden von Gnus – und dutzende weitere große Tierarten – durch die endlosen Weiten der Serengeti in Afrika. Welche Tiere du siehst, hängt davon ab, wann du kommst und wo genau du bist. Grundsätzlich findet die Tierwanderung das Ganze Jahr über statt.