Von Krüger Nach Kapstadt : Afrika : Rundreisen | Solegro.de

Von Krüger nach Kapstadt

Ab 1615

Kundenbewertung

Alter
ab 18
Dauer
19 Tage
Mahlzeiten
49x inkl.
  • Reisetermine

    Von Bis Preis p.P.
    02.02.2019 21.02.2019 1615 € buchen >
    16.03.2019 04.04.2019 1615 € buchen >
    12.10.2019 31.10.2019 1615 € buchen >
  • Zusatzleistungen

    • gegen Aufpreis vor Ort buchbar
    • teilweise Mindestteilnehmerzahl erforderlich
  • Abreiseorte

    Ortggf. Zuschlag p.P. 
    Eigene Anreise 0 € buchen >
Die Tour
Atemberaubende Landschaften, weiße Sandstrände und wilde Tiere- das alles erwartet dich auf dieser 19-tägigen Reise durch Südafrika, dem Swaziland und Lesotho. Ein Reiseleiter vor Ort steht dir natürlich zur Verfügung, gibt dir Ratschläge und sorgt für einen angenehmen, reibungslosen Urlaub!
Verpflegung
Im Preis eingeschlossen sind 49 Mahlzeiten, darunter 18x Frühstück, 17x Mittagessen und 14x Abendessen. Für weitere Verpflegung musst du mit zusätzlichen Kosten rechnen.
Besuchte Highlights
  • Johannesburg
  • God's Window
  • Bourkes Luck Potholes
  • Kruger National park
  • Addo Elephant National Park
  • Cango Caves
  • Cape Agulhas
  • Drakensberge
  • Garden Route
  • Hluhluwe Reservat
  • Milwane Tierpflegestation
  • Ngwenya Glasmanufaktur
  • Royal Enclosure
  • Royal national Park
  • Sanipass Exkursion zu den Schlachtfeldern Tana Hills
  • Bootsausflug in St Lucia
  • Weinprobe
Unterkünfte
Du schläfst 18 Nächte lang in 2-Personen-Zelten auf Zeltplätzen, die mit professionellem Camping- und Küchenequipment ausgestattet sind.
Anreise
Die An- und Abreise ist bei dieser Reise nicht im Preis inbegriffen, sodass du dich um entsprechende Flüge nach Afrika selbst kümmern müsstest. Bitte buche deinen Flug aber erst, wenn Du von uns die Rechnung und Zahlungsinformation erhalten hast. Veranstaltender Partner ist Topdeck Travel. Danach geht es dann mit Bussen und teilweise zu Fuß weiter auf die Reise.

Leistungen

  • Professioneller Tour Guide und lokaler Reiseführer während der Reise
  • 18 Übernachtungen in Zelten
  • 49 Mahlzeiten
  • Kleine Reisegruppe mit max. 24 Personen
  • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten
  • Fortbewegung mit vollausgestattenten Safari-Fahrzeugen
  • Eintritte zu allen oben genannten Besichtigungen
  • Adventure Pass - muss für 160€ dazugebucht werden

Reiseverlauf

1. Tag Von Johannesburg nach Krüger
Nach eurer Ankunft in Johannesburg, beginnt die Reise zum Krüger Nationalpark mit einer Fahrt durch die Provinz Mpumalanga, während der ihr die spektakulären Felsformationen "Bourkes's Luck Pot Holes" bestaunen könnt. Danach geht es weiter auf der bekannten Panoramastraße, wo ihr einen Zwischenstopp an der Aussichtsplattform "God's Window" einlegt, um das perfekte Erinnerungsfoto der spektakulären Landschaft Südafrikas zu machen. In Hazyview angekommen, könnt ihr eure erste Nacht unter den Sternen Südafrikas genießen und zu Lagerfeuergeschichten eures Guides lauschen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen
2. Tag Kruger National Park
Aufgeweckt vom Sonnenaufgang, startet ihr eure Entdeckungstour des Krüger Nationalparks. Euer Guide kennt den größten Natur- und Wildschutzpark wie seine Westentasche und freut sich euch die Flora und Fauna näher zu bringen. Um dem heißen Nachmittag zu entkommen, könnt ihr die Rastanlagen des Parks, wie Restaurants, Souvenirläden und Swimmingpools, nutzen. Am frühen Abend lockt ein leckeres Festessen am knisternden Lagerfeuer auf euch. Für die Tierliebhaber unter euch gibt es die Möglichkeit an einer Nachtsafari teilzunehmen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
3. Tag Krüger National Park
Nach einem leichten Frühstück, startet ihr den zweiten Tag eurer Entdeckungstour des Krüger Nationalparks. In offenen Safari-Jeeps habt ihr die einmalige Chance die "Big Five" (Elefanten, Nashörner, Leoparden, Löwen und Büffel) bewaffnet mit Ferngläsern in freier Wildbahn zu beobachten. Also haltet eure Kamera für einen besonderen Schnappschuss bereit! Der Nachmittag ist zum Entspannen im Camp vorgesehen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
4. Tag: Vom Krüger Nationalpark zur Mlilwane Tierpflegestation
Unsere Reise geht weiter Richtung Süden, wir kreuzen einen Fluss voller Krokodile und durchqueren steile Bergpässe um das Swaziland zu erreichen, welches zwischen Mozambique und Südafrika liegt. Bevor wir unser Nachtlager, die Mlilwane Tierpflegestation erreichen, welche das älteste Schutzgebiet Swazilands ist und im beeindruckendem Ezulwini-Tal liegt, könnt ihr Souvenir auf einem der zahlreichen Handwerksmärkte kaufen, außerdem erwartet uns eine spannende Besichtigung der Ngwenya Glasmanufaktur und ein Besuch der Hauptstadt Mbabane.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
Optionale Aktivitäten:
- Mountainbike Tour
- Reiten
- Vogelbeobachtungstour
- Kulturtour
5. Tag: Mlilwane Tierpflegestation
Zum Zwitschern exotischer Vögel genießen wir ein gemeinsames Frühstück und nehmen die Atmosphäre der Schönheit der Natur des Swazilands in uns auf. Nach einer kurzen Fahrt durch die Tierpflegestation gelangen wir zum Royal Enclosure, wo uns ein einheimischer Guide die bunten Bräuche und Rituale eines traditionellen Dorfes näherbringt. Anschließend erhaltet ihr eine Stärkung in unserer Unterkunft und könnt aus vielen Nachmittagsaktivitäten, wie geführte Touren oder Wasserball im Pool, auswählen. Der perfekte Abschluss dieses Tages kann auch ein Sundowner vor dem gemeinsamen Abendessen sein.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
6. Tag: St Lucia
Als letzter Stopp in Swaziland bevor wir zurück nach Südafrika fahren, steht ein Besuch einer Kerzenfabrik auf dem Programm. Danach treffen wir in der kleinen Küstenstadt St Lucia ein, sie liegt zwischen naturbelassenen Stränden und tropischen Flussmündungen. Von hier starten wir eine Bootstour, die es uns ermöglicht Nashörner, Krokodile und eine Vielzahl an Vögel zu beobachten. Nach dem Abendessen habt ihr die Möglichkeit im einem der gemütlichen Cafés in der Innenstadt zu gehen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
7. Tag: Von St Lucia über das Hluhluwe Wildreservat nach Durban
Am letzten Tag geht's zum Hluhluwe Wildreservat, wo ihr noch einmal einen Blick auf die berühmten "Big Five" und viele andere Wildtierarten, wie zum Beispiel Giraffen und Geparde werfen könnt. Der Hluhuew-Park ist der älteste Nationalpark Südafrikas und umfasst 960km² Gelände. Nach dieser spannenden Safari-Erfahrung, fahren wir durch Pinienwälder und Rohrzuckerfelder nach Durban. Durban hat von traumhaften Stränden bis zum aufregenden Nachtleben alles zu bieten, was du dir wünschen könntest.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.
8. Tag Von Durban nach Underberg
Die Fahrt beginnt landeinwärts Richtung Pietermaritzburg und der spektakulären Berglandschaft bis zur Sani Lodge, welche unser Camp für die nächsten zwei Nächte sein wird und am Fuß des Sanipass gelegen ist. Der Sanipass ist das Tor zu den Drakensbergen, dem höchsten Gebirge des südlichen Afrikas. Am Nachmittag habt ihr die Möglichkeit aus vielen verschiedenen optionalen Aktivitäten, wie Wandern oder Mountain Biking, auszuwählen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Mittagessen und Abendessen.
9. Tag Von Underberg zum Sanipass
Heute treffen wir unseren einheimischen Reiseführer und schließen uns einer geführten Tour durch Lesotho an. In Allradantrieb-Fahrzeugen geht es durch die steilen Hänge des Drakenbergs, wo wir die Natur bestaunen können und von unserem Guide alles über die Geschichte dieser Region erfahren werden. Erlebt "the local way of life" und besucht ein Schäfer-Dorf, bevor wir uns zum Lunch mit spektakulärem Ausblick auf dem Black Mountain treffen. Danach wandern wir zum höchsten Punkt im südlichen Afrika: der Thabana Ntlenyana, welchen 3482 Meter hoch ist. auf dem Rückweg zum Camp, machen wir noch einen kurzen Stopp an der höchstgelegenen Bar Afrikas! Cheers!
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
10. Tag Von Underberg zu den Schlachtfeldern Lesothos
Lernt etwas über die berühmten Schlachtfelder am Blood River, wo die Kämpfe zwschen dem Heer der Zulu und der burischen Voortrekker im 17. Jahrhundert stattfanden und viele Menschenleben gekostet haben. Verbringt etwas Zeit am Rorke's Drift und Talana Hill, wo einer der berühmtesten Schlachten zwischen den Zulukriegern und den Briten stattfand, bevor wir ums Camp zurückfahren um unsere Füße hochzulegen- denn morgen gehen wir Wandern!
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
11. Tag Drakensberg
Heute fahren wir in den Royal National Park in der Drakensberg-Region. Dort könnt ihr den Park zu Fuß oder auch auf Pferden erkunden und euch zwischen einer Ganztages- oder Halbtagesexkursion entscheiden. Im Park erwarten euch ein Amphitheater, unberührte Wasserfälle, schwindelerregende hohe Berge, antike Tropfsteinhöhlen und Wandmalereinen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
12. Tag Von Drakensberg nach Malealea
Wir verlassen den Drakensberg und fahren durch die nördliche Region Lesothos zum Maseru Bridge Gate. Über die südliche Bergregion erreichen wir die Maqlealea Lodge, wo ihr viele optional Aktivitäten machen könnt um die lokale Kultur in einer wunderschönen Landschaft kennenzulernen.
13. Tag Malealea
Heute könnt ihr die wunderschöne Berglandschaft mit ihren engen Wanderwegen und spektakulären Ausblicken auf viele verschiedene Weisen genießen, z.B. mit dem Mountain Bike oder mit süßen Ponys. Verpasst nicht die Basotho bei ihrer alltäglichen Arbeit im Dorf zu besuchen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
14. Tag Von Malealea nach Graaff-Reinet
Wir lassen das Hochgebirge hinter uns und machen uns auf den Weg nach Graaff-Reinet, einer charmanten Stadt, die über 200 restaurierte historische Gebäude und machen uns auf den Weg nach Graaff-Reinet, einer charmanten Stadt, die über 200 restaurierte historische Gebäude und kapholländische Herrenhäuser beheimatet. Unser Camp befindet sich im Herzen der Stadt, von dort aus sind alle Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Restaurants fußläufig zu erreichen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.
16. Tag Addo Elephant National Park
Haltet eure Kameras bereit! Denn wir fahren in den Addo Elephant National Park, dort könnt ihr Instagram-würdige Fotos von den "Big Seven" schießen. Der Addo Elephant National Park ist der einzige Nationalpark, der neben den "Big Five" (Löwe, Nashorn, Büffel, Elefant und Leopard) auch den weißen Hai und den Glattwal beheimatet und schützt. Weiterhin ist der Park eine Pflegestation für 600 Elefanten und vielen weiteren Tieren, wie Zebras und Antilopen. Den Tag lassen wir am Flussbett mit einem Sundowner ausklingen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
17. Tag Von Knysna nach Oudtshoorn
Das Gebiet um Knysna liegt zwischen den Outeniqua Gebirge und dem Indischen Ozean und besticht wie einer vielfältigen Natur. Die Schönheit der Strände, Seen, Berge, Wälder und Flüsse müsst ihr gesehen haben! Nach einem gemeinsamen Frühstück nimmt euch euer Guide mit auf eine unvergessliche Tour zur Bergspitze, von dort aus habt ihr einen gradiosen Blick auf die Stadt. Am Nachmittag steht der Besuch der einer Straußenfarm in Oudtshoorn auf dem Programm. In Oudtshoorn besichtigen wir außerdem die Cango Caves, das größte Höhlensystem Afrikas. Es befindet sich in einem Gebirgskamm aus Kalkstein und verläuft parallel zu den Swartbergen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.
18. Tag von Oudtshoorn nach Hermanus
Wenn ihr schon immer einmal Wale und Delfine sehen wolltet, könnt ihr euch ganz besonders auf unseren Abstecher nach Hermanus freuen, denn die Küstenstadt ist berühmt für die vielen Wal- und Delfin-Sichtungen. Auf unserem Weg dorthin halten wir am südlichsten Punkt Afrikas, an dem sich der Atlantik und der Indische Ozean treffen. Hier könnt ihr Zeugen der rauen See werden, der viele Schiffswracks zum Opfer gefallen sind, welche die Küstenlinie schmücken. Die Nacht verbringen wir in Hermanus und nehmen ihre wundervolle Atmosphäre in uns auf.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.
19. Tag Von Hermanus nach Kappstadt
Der letzte Tag beginnt für euch mit einem freien Morgen: Unser Tipp ist eine Whale Watching Tour mitzumachen oder die vielen individuellen Shops der Stadt zu durchforsten. Noch vor dem Mittagessen geht unsere Reise weiter auf der Küstenroute durch kleine Fischerdörfer bis ans Randgebiet von Kapstadt. Unsere Tour endet mit einem Highlight, denn wir besuchen ein Weingut, natürlich inklusive Wine-Tasting. Am Fuß des Table Mountains, in Kapstadt endet diese aufregende Reise dann endgültig.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück.