Down South & Outback : Australien Und Neuseeland : Rundreisen | Solegro.de

Rockin' Maroccan

Ab 1799

Kundenbewertung

Alter
ab 18
Dauer
7 Tage
Mahlzeiten
8 inkl.
Länder
1
  • Reisetermine

    Von Bis Preis p.P.
    14.04.2019 27.04.2019 1827 € buchen >
    21.05.2019 03.06.2019 2149 € buchen >
    09.06.2019 22.06.2019 1827 € buchen >
    16.07.2019 29.07.2019 2149 € buchen >
    04.08.2019 17.08.2019 2149 € buchen >
    29.09.2019 12.10.2019 2149 € buchen >
    05.11.2019 18.11.2019 2149 € buchen >
    12.04.2020 25.04.2020 2149 € buchen >
    • Preise gelten pro Person im Mehrbettzimmer
    • An-und Abreise nicht im Preis enthalten
  • Abreiseorte

    Ortggf. Zuschlag p.P. 
    Eigene Anreise 0 € buchen >
Die Tour
Dieses marokkanische Abenteuer, das Casablanca, Fes und Marrakesch in nur sieben Tagen abhakt, ist ein wahres Highlight für die Kasbah. Bereite dich auf die Überfüllung in der Hassan-II-Moschee vor, im Hassan-Turm in Rabat gibt es unzählige Fotoaufnahmen und so viele Wandertouren, wie deine Füße mithalten können. Bereit zum Rock'n'Roll? Los geht‘s!
Verpflegung
Während der Reise sind 6x Frühstück und 2x Mittagessen inklusive. Für die übrigen Mahlzeiten solltest Du noch zusätzliches Geld einplanen.
Besuchte Destinationen
Während der Reise besichtigst Du folgende Städte/Sehenswürdigkeiten:
  • Casablanca
  • Chefchaouen
  • Rabat
  • Fes
  • Marrakesch
  • Valubilis
Unterkünfte
Die Unterbringung erfolgt in Hotels und in einem typisch marokkanischen Riad, jeweils in Doppel- und Zweibettzimmern.
Anreise
Die An- und Abreise erfolgt bei dieser Reise eigenverantwortlich und ist nicht im Preis inbegriffen. Bitte buche deinen Flug erst, wenn Du von uns die Rechnung und Zahlungsinformation für diese Reise erhalten hast. Veranstaltender Partner ist Topdeck. Vor Ort reist du mit einem klimatisierten Minibus.

Leistungen

  • Bleib in Coober Pedy unter der Erde
  • Geführte Wanderung durch den Kings Canyon
  • Sieh dir die Magie der Flinders Ranges an
  • Mach deinen eigenen Wein in Coonawarra
  • Gestalte deinen eigenen Souvenir Boomerang
  • Besuche den Grampians Nationalpark
  • Wanderung zur Basis der MacKenzie Falls
  • Tal der Winde Spaziergang in Kata Tjuta
  • Besuch in einem Känguru-Waisehaus in Coober Pedy
  • Erlebe den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang über dem Uluru
  • 12 Apostel & die Great Ocean Road
  • 20 Mahlzeiten: 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
  • 13 Übernachtungen: 11x Hotels, Motels, Hostels & Lodges, 1x Swag, 1x Untergrund
  • Eintrittsgebühren für Nationalparks
  • Modernes, klimatisiertes Fahrzeug mit kostenfreiem WLAN
  • Großartiges Team

Reiseverlauf

Tag 1: Melbourne/Port Campbell (Great Ocean Road)
Willkommen auf deiner Topdeck Reise - triff deine Reisebegleiter und mach dich auf den Weg. Wenn du jemals einen Auto-Werbespot gesehen hast, hast du wahrscheinlich die Great Ocean Road gesehen. Mit nur wenigen Metern zwischen Straße und Wasser, Haarnadelkurven und epischen Ausblicken aus jedem Fenster trittst du heute der Liste von fünf Millionen Menschen bei, die diese Durchgangsstraße jedes Jahr entlang fahren. Bevor wir auf der Great Ocean Road Gas geben, werden wir Koalas in der Wildnis entdecken und in einem Dorf am Meer zu Mittag essen. Heute Nachmittag dreht sich alles um die Zwölf Apostel, auch bekannt als das Stonehenge Australiens. Entspann dich am Abend und finde mehr über die anderen Mitreisenden heraus.

Tag 2: Port Campbell/Grampains
Von einem Naturwunder zum anderen erkunden wir die 167.000 Hektar der Grampians - ein Mekka für Wanderer und Kletterer. Mehr als nur ein Ort, um Geologie Gänsehaut zu bekommen. Triff die traditionellen Landbesitzer, deren Vorfahren ihre Traumzeitgeschichten lange vor der Errichtung der ägyptischen Pyramiden auf Felsen malten. Male deine eigene Geschichte auf einen Bumerang. Am Abend gibt es ein Abendessen mit der Crew.

Tag 3: Grampians/Mt Gambier
Als nächstes folgen die MacKenzie Falls, der größte Wasserfall in Victoria. Er ist kein Niagara, aber fließendes Wasser ist das ganze Jahr über garantiert - ein seltenes Versprechen in einem Land, das zu 40% aus Wüste besteht. Dann geht es zu den Northern Grampians für ein letztes Panorama, #natureporn mit Blick auf den Mount Williams, den höchsten Berg des Parks und den dritthöchsten Berg von Victoria. Am Abend machen wir im Old Mount Gambier Gaol Halt.

Tag 4: Mt Gambier/Adelaide
Schlendre durch das Naturschutzgebiet Valley Lake und lerne die vormenschliche Flora und Fauna kennen. Schnapp dir deine Kamera, wenn du einen Skippy siehst. Heißer Tipp: Geh nicht hin um ihn zu umarmen. Bevor wir nach Adelaide aufbrechen, schauen wir uns den Blue Lake an und das Umpherston Sinkhole. Da keine südaustralische Reise ohne Wein abgeschlossen ist, können wir unseren eigenen Trank zusammenbrauen, während wir bei Wynn's Coonawarra Weinberg anhalten. Chin Kinn!

Tag 5: Adelaide
Du hast es zu einer der coolsten Städte der Welt geschafft (laut Lonely Planet). Heute ist ein freier Tag für die Abenteurer, die den Tag damit verbringen, Nudeln auf dem Adelaide Central Market zu schlürfen oder mit der Straßenbahn zum Küstenort Glenelg zu fahren.

Tag 6: Adelaide/Flinders Ranges
Auf dem Weg ins Clare Valley halten wir an der Barossa Reservoir Whispering Wall. Später besuchen wir einen klassischen Aussie Pub am Ende der Straße.

Tag 7: Flinders Ranges
Der Flinders Ranges Nationalpark hat alles. Von Bergen zu Schluchten und Bächen zu Flüssen, du hast Glück, dass du heute hier bist. Mach eine Wanderung zum Wilpena Pound - einem natürlichen Amphitheater, das etwa dreimal so groß ist wie der Uluru. Chill-off mit Mittagessen am Pool.

Tag 8: Flinders Ranges/Coober Pedy
Heutiges Ziel: Coober Pedy. Wo Einheimische in tief in die Erde gebauten Häusern leben, um der Hitze zu entkommen. Zusammen mit diesen unterirdischen Häusern ist dieser Ort für ein weiteres kleines Juwel bekannt. Opale. 75% der Opale der Welt kommen von hier. Wir werden eine Minentour machen, um es zu überprüfen. Dann wid es Zeit, die Waisenkinder der Känguru-Welt zu treffen und mehr darüber zu erfahren, wie verlassene Kinder wieder in der Wildnis ausgesetzt werden. Niedlich!

Tag 9: Coober Pedy/Alice Sprins
Es ist Zeit, die mit Edelsteinen übersäte und weiche Erde der Mond-Ebene mitten in Australien zu durchqueren. Schau dir dann den längsten Dingo-Zaun der Welt an (gut, dass es ein Tor gibt) und fahr an sehr abgelegenen Raststätten vorbei, bevor du die Grenze zum Northern Territory überquerst.

Tag 10: Alice Springs/Uluru
Wenn wir uns auf die Straße begeben, treffen wir auf den roten Grund und zum Mittagessen auf den Yulara (dem Ausgangspunkt zum Uluru). Am Nachmittag geht es zum atemberaubenden Uluru zu einer Führung und einem Glas Sekt, während sich das Licht des Sonnenuntergangs durch die 50 Rottöne verändert. Heute Abend kannst du deine Kochkünste verfeinern und dir dein eigenes Steak (oder Veggie-Burger) zubereiten. Willkommen im Outback, Kumpel.

Tag 11: Uluru (Kata Tjuta Nationalpark)
Beginne deinen Tag mit einer großen Schüssel "Oh mein Gott", dank eines atemberaubenden Sonnenaufgangs am Uluru. Begib dich auf einen einfachen Fußweg, bei dem wir den Menschenmassen entkommen und versteckte Wasserlöcher erkunden können. Halte Ausschau nach Keilschwanzadlern, hüpfenden Mäusen und dornigen Teufeln. Optionale Aktivitäten umfassen heute einen Rundflug über den Felsen oder einen Kamelritt. Später kannst du an einem optionalen Kurs für meditative Punktmalerei auf den Aboriginal Art Markets teilnehmen und dir eine kostenlose Astrologie-Stunde gönnen, in der du den endlosen südlichen Nachthimmel beobachten kannst.

Tag 12: Uluru/Kings Canyon
Nach einem ausgiebigen Frühstück verbringen wir ein paar Stunden im Nationalpark. Dieses Mal wagen wir uns in das Herz der heiligen Kata Tjuta (den Olgas) und wandern zwischen den 36 roten Sandsteinriesen durch das Tal der Winde. Nach einer Fahrt in den Watarrka National Park, schlafen wir unter den Sternen in Custom Swags. Wir schließen den Abend mit Lagerfeuer Geschichten und Marshmallows ab.

Tag 13: Kings Canyon/Alice Springs
Zieh deine Wanderschuhe an! Heute Morgen beginnen wir mit dem schwierigsten Teil des berühmten Rim Walk im Kings Canyon, auch "Heart Attack Hill" genannt. Aber glaub uns, es lohnt sich. Der Kings Canyon Rim Walk ist der wahre Deal und die berühmteste Schlucht Australiens. Denk an uralte Palmfarne, erodierte Kuppelformen, einen Besuch in The Lost City - und das ist nicht einmal der beste Teil. Das geschützte Tal und das Wasserloch des Garten Eden machen heute noch mehr Spaß. Nach einem Picknick nehmen wir den Bus zurück nach Alice Springs.

Tag 14: Alice Springs (West Macdonnell Ranges)
Wach auf. Reib dir die Augen. Mach dich bereit für einen Ausflug zwischen den Western MacDonnell Ranges. Unsere Haltestellen sind die friedliche Simpsons Gap und die beeindruckende Standley Chasm. Es geht zurück nach Alice Springs, um ein spätes Mittagessen einzunehmen und das Stadtzentrum zu erkunden.