Von Melbourne Zum Red Centre Im Outback : Australien Und Neuseeland : Rundreisen | Solegro.de

Von Melbourne zum Red Centre im Outback

Ab 1549

Kundenbewertung

Alter
ab 18
Dauer
13 Tage
Mahlzeiten
19 inkl.
Länder
1
  • Reisetermine

    Von Bis Preis p.P.
    11.06.2019 23.06.2019 1499 € buchen >
    25.06.2019 07.07.2019 1499 € buchen >
    02.07.2019 14.07.2019 1499 € buchen >
    30.07.2019 11.08.2019 1499 € buchen >
    06.08.2019 18.08.2019 1499 € buchen >
    20.08.2019 01.09.2019 1499 € buchen >
    10.09.2019 22.09.2019 1499 € buchen >
    01.10.2019 13.10.2019 1499 € buchen >
    15.10.2019 27.10.2019 1499 € buchen >
    29.10.2019 10.11.2019 1499 € buchen >
    19.11.2019 01.12.2019 1499 € buchen >
    03.12.2019 15.12.2019 1499 € buchen >
    10.12.2019 22.12.2019 1499 € buchen >
    24.12.2019 05.01.2020 1499 € buchen >
  • Zusatzleistungen

    • gegen Aufpreis vor Ort buchbar
    • teilweise Mindestteilnehmerzahl erforderlich
  • Abreiseorte

    Ortggf. Zuschlag p.P. 
    Eigene Anreise 0 € buchen >
Die Tour
Um Down Under wirklich verstehen zu können und um die Höhepunkte Australiens ohne Hetze zu erleben, musst du raus aus den überfüllten Reisebussen! Erkunde die lebenswerte Stadt Melbourne, bevor du die legendäre Great Ocean Road entlang cruist und von dort direkt in das Rote Zentrum des Kontinents eindringst. Erlebe jede Menge Mysterien und erfahre alles über die vielfältige Kultur der Aborigines. Die Nächte wirst du in spannenden Unterkünften wie traditionellen Swags, unterirdischen Hostels und traditionellen Schaffarmen verbringen.
  • Bestaune die Twelve Apostles an der Great Ocean Road
  • Lerne mehr über die Schöpfungsgeschichten der Aborigines
  • Erlebe das sagenhafte Farbenspiel von Uluru bei Sonnenuntergang
Verpflegung
Essen ist ein großer Teil des Reisens. Wenn du mit SOLEGRO reist, erlebst du die große Auswahl an wunderbaren Speisen, die es auf der Welt gibt. Im Allgemeinen sind Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn du die Wahl zwischen den Optionen hast, um dir die größtmögliche Flexibilität bei der Entscheidung zu geben, wo, was und mit wem du essen möchtest. Es gibt dir auch mehr Flexibilität bei der Budgetierung, obwohl Essen im Allgemeinen billig ist. Unsere Gruppen essen in der Regel zusammen, damit du eine größere Auswahl an Gerichten probieren und die Gesellschaft des anderen genießen kannst. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Dein CEO kann während deiner Reise Lieblingsrestaurants vorschlagen.

Bitte beachte, dass die meisten Frühstücke aus Müsli, Milch, Brot und Aufstrichen, Saft, Tee und Instantkaffee bestehen. Ein einfaches Frühstück an den meisten Tagen ermöglicht es uns, frühzeitig auf die Straße zu gehen und viel schneller von A nach B zu kommen.

Unterkünfte
Eine Wohngemeinschaft mit mehreren Personen (Gleichgeschlechtlich) (in der Regel 4-6 Personen pro Zimmer) ist in Neuseeland üblich und die Art, wie du die meisten Nächte verbringen wirst. Wir haben spezielle Unterkünfte ausgewählt, um deiner Reise das lokale Flair zu verleihen.

Paare: Bitte beachtet, dass Paare aufgrund der in Neuseeland verwendeten Unterkunftstypen wahrscheinlich in getrennte Räume aufgeteilt werden. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit können Paare möglicherweise während der Tour zusätzlich bezahlen, um in einigen Destinationen ein eigenes Zimmer zu haben.

Die Unterkunft wird während deines Abenteuers variieren. Handtücher und Seife werden nicht immer zur Verfügung gestellt. Bringe am besten deine eigenen Hygieneartikel mit. Die Badezimmer und Duschen werden gemeinsam genutzt.

VOR- / NACH-UNTERKUNFT: Wenn du vor oder nach deiner Tour zusätzliche Übernachtungen buchst, wird die Unterbringung nicht gleichgeschlechtlich erfolgen.

Anreise
Die An- und Abreise ist bei dieser Rundreise nicht im Preis inbegriffen, das heißt, dass du dich um entsprechende Flüge nach London selbst kümmern musst. Veranstaltender Partner ist G Adventures. Bitte buche deinen Flug jedoch erst, wenn du von uns die Rechnung und die Reisebestätigung zu der Reise erhalten hast.

Ist diese Reise etwas für mich?

Reiseart
Rasante, frische und unterhaltsame Erlebnisreisen, auf denen immer was los ist – speziell für junge, kostenbewusste Reisende gemacht.

Reisestil
Einfache und saubere Hotels und Hostels; leistbare öffentliche und private Transportmittel; zahlreiche optionale Aktivitäten.

Fitness-Faktor
Neben Spaziergängen können einige Trips leichte Wanderungen, Radtouren, Raftingausflüge oder Kajakfahrten beinhalten.

Reisetyp
Erlebnis in kleinen Gruppen; Max. 20, im Schnitt 16.

Mindestalter
18-39

Visum
Möglicherweise hast du Anspruch auf ein eVisa für deine Reise. Ein eVisa wird elektronisch geliefert und kann online vor deiner Reise nach Australien abgerufen werden.

Leistungen

  • Zeit zur freien Verfügung in Adelaide
  • Local Food Experience, Clare Valley
  • Wanderung durch den Regenwald im Great-Otway-Nationalpark
  • Besuch der Twelve Apostles
  • Besuch eines Aborigine-Zentrums
  • Besuch im Tower-Hill-Reserve
  • Tour durch eine Edelstein-Mine
  • Sonnenuntergang am Uluru mit Champagner
  • Wanderung des Mala-Walk um Uluru und Besuch des Kulturzentrums
  • Wanderungen im Grampians-Nationalpark, in Kata Tjuta (den Olgas) und im Kings Canyon
  • Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück
  • 12 Übernachtungen: 7x Hostel, 4x Camping im "Swag", 1x Untergrund-Hostel. Alle Nächte im Mehrbettzimmer.
  • 19 Mahlzeiten: 11x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen. Plane 245-320 € für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.
  • Englischsprachiger Chief Experience Officer (CEO) während des gesamten Trips
  • lokale Guides

Reiseverlauf

1. Tag: Melbourne
Ankunft zu jeder Zeit möglich.
2. Tag: Melbourne/Port Campbell
Die Fahrt führt vorbei an weltberühmten Surfstränden entlang der Great Ocean Road. Genieße den Blick auf die Twelve Apostles und wandere durch den Regenwald im Great-Otway-Nationalpark.
3. Tag: Port Campbell/Halls Gap
Die Reise führt landeinwärts zum Grampians-Nationalpark, bekannt für sein Sandsteingebirge und beeindruckende Felsmalereien. Auf einer Wanderung durch den Wald bestaunst du die üppige Vegetation und artenreiche Tierwelt.
4. Tag: Halls Gap/Adelaide
Früh beginnen wir, mehr vom Grampians NP zu erkunden. Spaziere zu den atemberaubenden Jaws of Death Balconies, besuche die MacKenzie's Falls und fahre nach Adelaide, der Hauptstadt von Südaustralien.
5. Tag: Adelaide
Es gibt keine geplanten Aktivitäten während des Tages, also genieße Freizeit, um die Stadt zu erkunden. Nimm an einer Kreuzfahrt teil, um mit Delfinen zu schwimmen (saisonal), fahre mit der Straßenbahn zum Glenelg Beach, besuche ein nahe gelegenes Weingut, nimm ein Mittagessen am Central Market ein oder genieße die Zeit, um dich in der Stadt zu verlieren.

Zeit zur freien Verfügung
Es gibt viel zu sehen und zu tun in Adelaide und wir wollten sicherstellen, dass du etwas Zeit hast, um alles in dich aufzunehmen. Entspann dich oder probiere optionale Aktivitäten, wie z. B. den Strand zu besuchen, eine Spukreise durch das Old Adelaide Gaol zu machen und lokale Weingüter zu besuchen. Dein CEO hat mehr Ideen, wenn du sie brauchst. Einfach fragen!
6. Tag: Adelaide/Quorn
Genieße ein lokales kulinarisches Erlebnis im Clare Valley, dann geht es weiter nach Quorn. Mach dich am Morgen auf den Weg. Bewunder die malerische Aussicht über das Clare Valley und genieße ein lokales kulinarisches Erlebnis mit den besten regionalen Produkten Südaustraliens. Reise für die Nacht nach Quorn.

Lokale kulinarische Erfahrung
Südaustralien ist eine Region, die für ihre Produkte aus der Region bekannt ist. Dies macht sie zum idealen Ort, um lokale Spezialitäten wie Käse, Oliven, Pickles, Chutneys, Marmeladen und andere Backwaren zu probieren. Probier ein paar dieser Leckereien und erfahr mehr über die Esskultur in diesem einzigartigen Teil der Welt!
7. Tag: Quorn/Flinders Ranges
Nimm dir den Tag und erkunde die atemberaubende Landschaft der Flinders Ranges.
8. Tag: Flinders Ranges/William Creek
Wir folgen dem Oodnadatta-Pfad, der mit Ruinen von gescheiterten frühen Siedleraktivitäten übersät ist, entlang der Route der ebenfalls erfolglosen ursprünglichen Ghan-Eisenbahnstrecke. Besuche den trockenen Salzsee des Eyre-Sees.
9. Tag: William Creek/Coober Pedy
Durchquere das Outback auf ruppigen Wegen bis Coober Pedy, die Welthauptstadt des Opalabbaus. Nach einer Tour durch eine Mine entkommst du der Hitze des Tages wie die Einheimischen - es geht in den Untergrund.
10. Tag: Coober Pedy/Kings Creek
Reise in die endlose Weite des Outbacks, bevor du deinen „Swag“ (Leinenschlafsack) unter dem Sternenhimmel ausrollst.
11. Tag: Kings Creek/Uluru
Genieße den Morgen in der Landschaft oder mach einen optionalen 4 km langen Spaziergang durch die Schluchten und Täler des Kings Canyon im Watarrka Natoinal Park.
12. Tag: Uluru
Genieße auf dem Mala Walk einen Spaziergang auf dem du mehr über die Bedeutung des Ulurus für die Aborigines erfährst.
13. Tag: Uluru/Alice Springs
Reise zu den Felsformationen von Kata Tjuta (den Olgas) und wander, sofern es die Hitze zulässt, durch das Tal der Winde, um die Umgebung zu erkunden, bevor du weiter nach Alice Springs fährst. Die Tour endet nach der Ankunft in Alice Springs am Abend.

Hinweis

1. Diese Tour mit anderen Touren kombiniert. Daher können einige Mitarbeiter und Mitreisenden nach Abschluss deiner Reise zusammen auf einer anderen Tour weiterfahren. Darüber hinaus ist diese Tour eine Kombination aus mehreren Touren. Dein CEO, deine Mitreisenden oder dein Fahrzeug können zwischen den einzelnen Tourabschnitten wechseln.

2. Bitte beachten Sie, dass WLAN und Internetzugang in Australien nicht so leicht verfügbar sind wie in anderen Teilen der Welt. Für die Verbindung zum Internet fallen häufig zusätzliche Gebühren an und die Geschwindigkeit kann niedriger sein als die, die du gewohnt bist.

3. An Feiertagen in Australien und Neuseeland (z. B. Weihnachten, Neujahrstag, Ostern und Anzac-Tag) kann es zu Einschränkungen bei den Serviceleistungen und zu Störungen des Zeitplans kommen. Im Allgemeinen sind unsere Touren auch an Feiertagen noch effektiv, aber es können Schließungen von optionalen Aktivitäten und Restaurants sowie geringfügige Änderungen der Reiseroute erfolgen, um alle Einbeziehung der Touren zu ermöglichen.